Artikel

Neues Schweizer Daten­schutz­gesetz kommt ab 1. September 2023

Die Überarbeitung bzw. die Totalrevision des Schweizer Datenschutzgesetzes hat lange gedauert, doch nun tritt sie am 1. September 2023 in Kraft. Datenschutz ist zweifellos eine wichtige Aufgabe für Unternehmen, die Transparenz über die Verwendung und Speicherung von Daten ein ebenso wichtiges Anliegen. Auch Websites können Daten von Benutzern verwenden und speichern, deshalb unterliegen sie korrekterweise auch dem Datenschutzgesetz — das tangiert Betreiber von Websites, also uns. Und Sie, sofern Sie auch eine Website betreiben.

JETZT LESEN

Soll sich mein Unternehmen auf Social Media engagieren? Eine Entscheidungshilfe.

Ich habe zu Social Media Engagement von kleineren und mittelgrossen Unternehmen eine dezidierte Meinung, die ich zu äussern ab und an gebeten werde. Deshalb teile ich in diesem Beitrag mit Ihnen als Entscheidungsträger nachfolgend einige grundsätzliche Überlegungen zu diesem Belang, die Sie vielleicht in Ihrer Entscheidungsfindung weiterbringen oder offene Fragen beantworten.

JETZT LESEN

Content für den König – Content für die Katz’

Seit Web 2.0, dem Mitmach-Web, sind die Möglichkeiten für interne und externe Kommunikation für Unternehmen förmlich explodiert. Obendrein veränderte der Mobilfunkstandard 4G den Wirkungsbereich von Web-Videos komplett, nun stehen wir an der Schwelle zu 5G, das Mensch und Dinge revolutionär verbinden wird; und bereits schon klopft 6G an der Tür. Dabei geht es immer um Kommunikation.

JETZT LESEN

«Anything goes» ist falsch verstandene Agilität

Haben die guten Gründe Bestand, ein Corporate Design zu bewirtschaften, in Zeiten, in den sich gefühlt dauernd alles ändert? Können Regeln zu Branding und Erscheinungsbild im Real Life des multimedialen Kommunikationsalltags überhaupt noch überleben? Ja, wenn man sie überlebensfähig konzipiert.

JETZT LESEN